Barfuss - Gefühle

BARFUSS IST GESUND

Die flachen Füsse der Kleinkinder entwickeln die gesunde Wölbung am besten durch das Barfusslaufen. Und man sollte später nicht damit aufhören, damit die Haltemuskulatur der Füsse ein Leben lang in Form bleibt. Senk- und Spreizfüsse werden dadurch vermieden.

 

Gesunde Füsse - gesunder Rücken

Eine gerade Haltung baut sich am besten auf gut trainierten Füssen auf. Weil keine Schuhsohle die Fussreflexe abblockt, werden natürliche Bewegungsabläufe aktiviert, Stösse werden gedämpft, Unebenheiten automatisch ausgeglichen.

Es ist bekannt, dass barfusslaufende Völker besonders gesunde Füsse und eine gute Körperhaltung haben.

Wechselnde Temperaturreize erzeugen Körperwärme und stärken die Abwehrkräfte.

 

Barfusslaufen - ein sinnlich, prickelndes Erlebnis

Feuchtes Gras, warmer Sand, kaltes Wasser unter den Fusssohlen spüren.

Stampfen in frischem Schnee, genüssliches Wassertreten.....

 

Ich freue mich über jedes Foto zum Thema "Barfuss - Gefühle"

Senden an: bemewo@bluewin.ch